Seit den 70er Jahren hat sich die Marke Dauphin von ihrem Ursprung her – der Fabrikation hochwertiger klassischer Bürositzmöbel – ständig erweitert und aufgefächert und ist zur Dauphin HumanDesign® Group DHDG gewachsen. Seit 2010 ist dabei unter diesem Dach eine eigenständige Wohnlinie entstanden: Dauphin Home®. Rasch europaweit gut angenommen, wird Dauphin Home zielstrebig eine junge internationale Wohnmöbel Marke.

Dauphin Home – stilsicheres Gespür für Material, Form und Funktion

Dauphin Home wurde in Zusammenarbeit mit Martin Ballendat, Dietmar Scharping und Steffen Reim entwickelt. Ausgesuchte Kollektionen der Dauphin Tochterunternehmen von Bosse und Züco wurden dafür gezielt ergänzt und im Detail an die Wünsche für ein anspruchsvolles Wohnen angepasst mit dem Ziel, moderne Wohnlösungen zu schaffen, die unaufdringlich und flexibel jeder Lebens- und Raumsituation gerecht werden. Stilbildendes Element der neuen Wohnkollektion ist die Kombination vor allem von Chrom, Holz und Lack mit großem Gespür für Material, Form und Farbe. Der respektvolle Umgang mit hochwertigen Werkstoffen spiegelt sich in der akribischen Verarbeitung vieler Einzelheiten wider: Die Glasböden der Regale beispielsweise sind mit nahezu unsichtbaren Elementen befestigt.

Dauphin Home – individuelle und zeitlose Lösungen

Dauphin Home macht Ernst mit der Devise human design: Im Fokus ist das moderne Entwerfen, die Individualität des Wohnens und zeitlose Gestaltung. Das Ergebnis ist entspannter Luxus für anspruchsvolle Individualisten in fühl- und sichtbarer Qualität, gepaart mit moderner Eigenständigkeit. Herzstück der neuen Einrichtungslinie für die Bereiche Wohnen, Home Office, Bibliothek, Essen, Schlafen, Ankleide und Garderobe ist ein zeitloses Chromrohrsystem, das durch die Verwendung von Trägerplatten für Fronten, Böden und Seiten die Möglichkeit bietet, edle Lack- und schöne Naturholzoberflächen oder interessante Glasvarianten einzusetzen. Die passenden Sitzmöbel sind sehr edel, oft qualitätsvoll von Hand gefertigt, und setzen interessante Akzente. Modelle wie der preisgekrönte Sessel Perillo sind Highlights. So rundet sich das stimmige Programm, das sich auch gut mit vorhandener Einrichtung und solitärem Mobiliar kombinieren lässt.